Links > Theater / Theaterwissenschaft

"Das Theater besteht nur aus verwirklichten Träumen", sagte einst der große Theater-Regisseur, Bühnenleiter und Schauspieler Max Reinhardt (1873 - 1943). Novalis sah das Theater als "tätige Reflexion des Menschen über sich selbst". Nüchterner sieht das Gero von Wilperts "Sachwörterbuch der Literatur" (6. Aufl. Stuttgart 1979): Theater ist "jede schaubare künstlerische Darstellung äußerer oder innerer Vorgänge mithilfe von Figuren oder durch Menschen selbst". Den Bühnenakteur selbst, den Schauspieler, identifiziert der englische Essayist William Hazlitt (1778 - 1830) als "einzigen ehrlichen Heuchler". Für Shakespeare schließlich sind Schauspieler "der Spiegel und die abgekürzte Chronik des Zeitalters". Die Liste mit den großen und kleinen Liebeserklärungen an die Welt der Bühne ließe sich endlos verlängern.
Das Internet bietet zahlreiche Info-Seiten zu den Brettern, die die Welt bedeuten. Wir haben für Sie die besten Portale, die wichtigsten Institutionen, Theaterzeitschriften, Hochschulinstitute und Schauspielschulen zusammengestellt.
Derzeit enthält die Liste 98 Einträge.
Adressen von Theaterbühnen finden Sie übrigens hier, Kleinkunst-(Kabarett-) Bühnen hier. Wenn Sie Basisliteratur zum Themenbereich Theater bzw. Theaterwissenschaft suchen, so werden Sie hier fündig. Weitere Sekundärliteratur zum Theater (zur Geschichte einzelner Bühnen, zum Theaterbau und zum Bühnenbild) gibt's hier.
Aus rechtlichen Gründen machen wir darauf aufmerksam: TourLiteratur ist nicht für die Inhalte der Seiten verantwortlich, die mittels Hyperlinks erreicht werden.

Allgemeines/Infoportale/Linksammlungen Institutionen Theaterzeitschriften Hochschulinstitute Schauspielschulen

Theaterlinks

Allgemeines/Infoportale/Linksammlungen [nach oben]

3sat - Theater
Aktuelles Programm, Highlights, Schwerpunkte auf den Seiten des TV-Kultursenders.

Amateurtheater-Netz.de
"Informationen und Erfahrungsaustausch rund um das deutschsprachige Amateurtheater". Stücke, Forum, Plakate und Links. Eine Site von Gernot Weber (Bonn).

Coram Publico
Nachrichten aus dem Theaterbereich, außerdem Adressen von Theatern und Theatermachern sowie Spielpläne.

Deutscher Theater-Index
"Helmuts Theaterseiten". Die Site möchte "alle im deutschsprachigen Raum vertretenen Theater und Bühnen - so wie sie sich selbst im Internet darstellen" - auflisten. Die Linkliste ist alphabetisch nach Bundesländern aufgegliedert.

Gastbuehne.de
"Die Internetplattform rund um das Theater, die Künstler und die Veranstaltungsbranche mit über 1.900 Theateradressen von Deutschland, Österreich und der Schweiz." Weiter aus der Selbstdarstellung: "Die gastbuehne.de ist ein Portal für Kommunikation und Austausch im Veranstaltungsbereich in allen Formen und Fassetten. Wir sehen unsere Aufgabe darin, Informationen über Technik, Kunst und alle Arten von Firmen, die in der Branche tätig sind, zu bündeln und einer großen Anzahl von Usern zugänglich zu machen. Weiterhin sollen Veranstalter und Produktionen besser zusammenfinden." Herausgeber sind Thomas Kirsten und Sven Krötsch (Leipzig).

Gutes-Theater.de
Ein "Portal für alle Theater-Links", ein Webkatalog, der Theater-Links aus dem deutschsprachigen Sprachraum sammelt. Derzeit (November 2005) knapp 500 Verweise. Eine Site von Andreas May, Berlin.

Theater.de
Ein Service der "itm IDEAS TO MARKET GmbH", Düsseldorf. Ein großes Theater-Portal mit zahlreichen Infos rund um die Bretter, die die Welt bedeuten: Nachrichten, Kritiken, Infos zum Thema Theater im TV, Linklisten. Wer einen Job im Theaterbereich sucht, kann kostenlos eine Stellenanzeige aufgeben.

Theaterauktion
Sie suchen eine Nebelmaschine für Ihr Amateurtheater? Oder vielleicht einen Effekt-Scheinwerfer? Hier können Sie die Sachen ersteigern. Die Auktion selbst ist kostenlos, es werden keine Gebühren erhoben. Ein Servive des Wolkenklang Verlags, Rheine.

Theaterbörse
Aus der Selbstdarstellung: "Die Theaterbörse bietet Bühnen und Theatern, besonders Amateur- und Schultheatergruppen, die Möglichkeit, an Stücke von Autoren und Gruppen zu kommen, die in der Praxis erprobt sind." Möglich ist es, Stücke zu bestellen oder die eigenen Stücke anzubieten.
Adresse:
Am-Schridde-Matthies-Hof 10
31226 Peine
Tel.: 05171 / 98 86 34
Fax: 05171 / 98 86 35
E-Mail: theaterboerse@aol.com

Theatergalerie Berlin
Online-Community "für alle, die Theater machen". Aus der Selbstdarstellung: "Wir konzentrieren uns darauf, im Rahmen von Ausstellungen und Präsentationen, nationale zeitgenössische Theater- und Event-Künstler der Öffentlichkeit durch das Internet vorzustellen. Hinter jeder Ausstellung steht eine Werkstatt. Wir zeigen die Arbeit der Menschen hinter der Bühne und auf der Bühne."

Theater in der Schweiz / Théâtre en Suisse
Eine Site von Susann und Hansueli W. Moser-Ehinger. Nach eigener Aussage die "umfangreichste und aktuellste Datensammlung zum Theater in der Schweiz".

Theaterjobs
Website von Sören Fenner, Schauspieler und Sänger. Stellenangebote aus dem Theaterbereich, außerdem Infos über Ausbildungs-, Fort- und Weiterbildungsangebote, Kurse und Workshops.

TheaterJunkies
Yahoo!-Diskussionsforum für alle Theaterinteressierte.

Theaterkompass
"Die neue Plattform für Theaterbesucher und Theatermacher". Aus der Selbstdarstellung: "Theaterliebhaber finden bei uns einen zuverlässigen Wegweiser zu den Theatern und ihren Spielplänen. Sowie professionelle Kritiken, Anregungen, Informationen und Nachrichten rund um die Bretter, die die Welt bedeuten. Unsere Foren erlauben jederzeit den Brückenschlag zwischen Gleichgesinnten und Profis. Theater präsentieren sich selbst und ihre Häuser." Eine Site von Joachim Rolwes (Wuppertal).

//Theatermaschine
Aus der Selbstdarstellung: "//theatermaschine ist ein freies Netzwerk von Kunst- und Medienschaffenden. Als Produktions- und Kommunikationsplattform werden von der //theatermaschine Veranstaltungen und künstlerische Live-Aktionen durchgeführt. Die Projekte der //theatermaschine setzen sich auf performativ-spielerische und/oder theoretisch-diskursive Art mit aktuellen Fragestellungen und der zunehmenden Verbreitung elektronischer Medien auseinander."

Theater-Paradies Deutschland
Eine Site von Christof Wolf SJ. Sehr umfangreiche Linkliste zu deutschsprachigen Theatern, Institutionen, Festivals, Fachzeitschriften, Schauspielschulen, Agenturen etc.

Theatertreff
Eine Site von Robin Hoyer. Forum, in dem sich Theaterfreunde austauschen können.

Theaterverzeichnis
Ein virtuelles Theaterverzeichnis, das nahezu alle Theateradressen Deutschlands sammelt.

ZDF - Theaterkanal
Programme, Sendungen, Hintergründe, Informationen rund ums Theater.

 

Institutionen/Verbände [nach oben]

Bund Deutscher Amateurtheater e.V. (BDAT)
Dem BDAT sind 16 Landesverbände mit insgesamt etwa 1.800 Amateurtheatergruppen angeschlossen. Präsident ist Norbert Radermacher, als Geschäftsführer fungiert Andreas Salemi. Aus der Selbstdarstellung: "Der Bund Deutscher Amateurtheater e.V. ist der öffentlich anerkannte und geförderte Dachverband für das organisierte deutsche Amateurtheater. Er vertritt die Interessen aller Sparten des darstellenden Spiels und bezweckt die Pflege, Förderung und Verbreitung des Amateurtheaters im Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbereich, einschließlich Seniorentheater."
Adresse:
Steinheimer Straße 7/1
89518 Heidenheim
Tel.: 07321 / 9 46 99 00
Fax: 07321 / 4 83 41
E-Mail: bdat-@t-online.de

Bundesverband Freier Theater e.V. (BUFT)
Aus der Selbstdarstellung: "Der 1990 gegründete Bundesverband Freier Theater organisiert und koordiniert auf Bundesebene die Interessenvertretung der Freien Theater in kultur-, sozial- und finanzpolitischen Fragen. Mitglieder sind elf Landesverbände. Der BUFT arbeitet an der Verbesserung der sozialen Sicherheit der freien TheatermacherInnen und informiert über Fördermöglichkeiten, Spielorte, Festivals und Fortbildungsmaßnahmen. Er veranstaltet Tagungen und Seminare und führt eine jährliche Honorarumfrage durch." Die Adressen der einzelnen Landesverbände sowie die Namen der Vorstandsmitglieder finden Sie hier.
Adresse:
Lister Meile 27
30161 Hannover
Tel.: 0511 / 35 35 486
Fax: 0511 / 35 30 169
E-Mail: info@freie-theater.de

Deutsche Akademie der Darstellenden Künste
1956 gegründet, Präsident ist Dr. Walter Konrad. "Die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste repräsentiert seit vierzig Jahren die deutsche Schauspielkunst." Zu den Aufgaben gehören u.a. das Engagement für bedrohte Bühnen, die Ausrichtung von Nachwuchswettbewerben sowie Maßnahmen zur Erhaltung und Förderung des künstlerisch anspruchsvollen Fernseh- und Hörspiels. Aus der Selbstdarstellung: "Es ist ein Ziel der Akademie, im weiten Feld ihrer Beobachtungen Markierungen zu setzen, die dem Anspruch des Publikums auf Kunst und den der Schauspieler auf künstlerische Entfaltung und Gestaltung Geltung verschaffen."
Adresse:
Siesmayerstraße 61
60323 Frankfurt am Main
Tel.: 0 69 / 74 54 28
Fax: 069 / 74 22 39 66
E-Mail: akademie@darstellendekuenste.de oder akaddarstkuenste@aol.com

Deutscher Bühnenverein - Bundesverband Deutscher Theater
Gegründet 1846 in Oldenburg, Geschäftsführender Direktor ist Rolf Bolwin. Aus der Selbstdarstellung: "Ziel des Deutschen Bühnenvereins ist es, die einzigartige Vielfalt unserer Theaterlandschaft und deren kulturelles Angebot zu erhalten, zu fördern und zu pflegen. In diesem Sinne vesteht sich der Bühnenverein als ein Theatererhalterverband, aber auch als ein Zusammenschluss, der Kunst und Kultur als unverzichtbaren Bestandteil städtischen Lebens in das Zentrum seines Bemühens stellt."
Adresse:
St.-Apern-Straße 17-21
50667 Köln
Tel.: 0221 / 208 12-0
Fax: 0221 / 208 12-28
E-Mail: debue@buehnenverein.de

Deutsches Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst e.V. (DFP)
Ziel des Deutschen Forums für Figurentheater und Puppenspielkunst e.V. ist "die Förderung des Figurentheaters und der Puppenspielkunst in ganz Deutschland. Erreicht werden soll dieses Ziel u.a. durch das Betreiben einer zentralen Einrichtung, die Anlaufstelle und Informationsbörse ist für Künstler und Künstlerinnen aus allen Bereichen, Ensembles der Darstellenden Kunst, Kulturinstitutionen (Hochschulen, Museen usw.), Kulturpolitische Organisationen, Freie Kulturträger, Verbände, Journalisten und Interessierte" (aus der Selbstdarstellung). Das Forum veranstaltet u.a. Workshops, Seminare, Ausstellungen und Symposien. Künstlerische Leiterin und Geschäftsführerin ist Annette Dabs-Baucks.
Adresse:
Hattinger Straße 467
44795 Bochum
Tel.: 0234 / 4 77 20 oder 4 77 29
Fax: 0234 / 4 77 35
E-Mail: fidena@aol.com

Deutscher Kulturrat
Der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, dem rund 200 Verbände in acht Sektionen (Deutscher Musikrat, Rat für darstellende Künste, Deutsche Literaturkonferenz, Kunstrat, Rat für Baukultur, Sektion Design, Sektion Film und Medien, Rat für Soziokultur und kulturelle Bildung) angehören. Geschäftsführer ist Olaf Zimmermann. Aus der Selbstdarstellung: "Der Deutsche Kulturrat wurde 1981 als politisch unabhängige Arbeitsgemeinschaft kultur- und medienpolitischer Organisationen und Institutionen von bundesweiter Bedeutung gegründet. 1995 wurde die Arbeitsgemeinschaft in die feste und handlungsfähigere Struktur eines gemeinnützigen Vereins überführt. (...) Die Expertinnen und Experten in den Fachausschüssen des Deutschen Kulturrates erarbeiten Empfehlungen und Stellungnahmen, die kultur- und medienpolitische Problemfelder benennen und Handlungsperspektiven aufzeigen. (...) Ziel des Deutschen Kulturrates e.V. ist es, bundesweit spartenübergreifende Fragen in die kulturpolitische Diskussion auf allen Ebenen einzubringen."
Adresse Bundesgeschäftsstelle:
Chausseestraße 103
10115 Berlin
Tel.: 030 / 24 72 80 14
Fax: 030 / 24 72 12 45
E-Mail: DtKulturrat@aol.com
Adresse Rat für darstellende Künste:
c/o Deutscher Bühnenverein - Bundesverband Deutscher Theater
Rolf Bolwin
St.-Apern-Straße 17-21
50667 Köln
Tel: 0221 / 20 81 20
Fax: 0221 / 20 81 228

European Network of Information Centres for the Performing Arts (ENICPA)
Präsident ist Luciano Brogi. Aus der Selbstdarstellung: "The European Network of Information Centres for the Performing Arts (ENICPA) aims to function as a meeting place for information and documentation organisations. The main goal of the network is to distribute and to make available a broad range of information about the professional performing arts to arts professionals world wide." Eine Liste der Mitgliedsorganisationen finden Sie hier.
Adresse:
European Network of Information Centres for the Performing Arts
c/o Vlaams Theater Instituut
Sainctelettesquare 19
B-1000 Brüssel
Tel.: 0032 / (0)2 / 201 09 06
Fax: 0032 / (0)2 / 203 02 05

Fonds Darstellende Künste e.V.
Vorsitzender ist Hans Herdlein, die Geschäftsführung hat Günter Jeschonnek inne. Aus der Selbstdarstellung: "Der 1985 gegründete Fonds Darstellende Künste e.V. fördert seit 1988 herausragende Projekte aller Sparten der Darstellenden Künste, die sich durch ihre besondere Qualität auszeichnen, von gesamtstaatlicher Bedeutung sind und zur künstlerischen Weiterentwicklung der Darstellenden Künste beitragen."
Adresse:
Weberstraße 59a
53113 Bonn
Tel.: 0228 / 280 48 57
Fax: 0228 / 280 48 59
E-Mail: info@fonds-daku.de

Forum Junge Dramaturgie (FJD)
Aus der Selbstdarstellung: "Seit Januar 1997 gibt es innerhalb der Dramaturgischen Gesellschaft das Forum junge Dramaturgie. Die Idee war, einen Gesprächsraum zu schaffen, der jungen Dramaturgen und anderen Interessierten die Gelegenheit bietet, jenseits von pragmatischen Entscheidungen des Theaterbetriebs neue Stücke zu lesen und diese gemeinsam mit den Autoren zu diskutieren. Inzwischen kommen Verlags- und Schauspieldramaturgen, Regisseure und Studierende aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz zu den Gesprächen, der Adressverteiler umfaßt derzeit ca. 230 Mitglieder."
E-Mail-Kontakt: info@forum-dramaturgie.de

Genossenschaft Deutscher Bühnen-Angehöriger (GDBA)
Aus der Selbstdarstellung: "Die Genossenschaft Deutscher Bühnen-Angehöriger (GDBA) ist die gewerkschaftliche Organisation der Bühnenangehörigen. Sie wurde 1871 von Ludwig Barnay in Weimar gegründet. In der GDBA sind heute rund 7000 Mitglieder des künstlerischen und künstlerisch-technischen Bereiches der Theater der Bundesrepublik Deutschland organisiert. Sie ist regional in sieben Landesverbände gegliedert und erfasst die spezielle Berufsproblematik in den vier Berufsgruppen: Solo, Tanz, Opernchor, Ausstattung, Technik und Verwaltung (ATuV)." Präsident ist Hans Herdlein.
Adresse:
Feldbrunnenstraße 74
20148 Hamburg
bzw. Postanschrift:
Postfach 13 02 70
20102 Hamburg
Tel.: 040 / 44 38 70 oder 44 51 85
Fax: 040 / 45 93 52
E-Mail: gdba@buehnengenossenschaft.de

Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten mbH (GVL)
Geschäftsführer sind Dr. Tilo Gerlach und Dipl.-Volksw. Peter Zombik. Aus der Selbstdarstellung: "Die GVL ist die urheberrechtliche Vertretung der ausübenden Künstler und der Tonträgerhersteller. Ihre Träger sind die Deutsche Orchestervereinigung e.V. (DOV) und die Deutsche Landesgruppe der Internationalen Vereinigung der Phonographischen Industrie (IFPI). Ausübende Künstler sind Musiker, Sänger, Tänzer, Schauspieler und alle sonstigen Werkinterpreten. Tonträgerhersteller sind Schallplatten- bzw. CD-Firmen und sonstige Tonträger- Produzenten mit eigenem Label. Die GVL nimmt die sog. Zweitverwertungsrechte für die Künstler und die Hersteller wahr."
Adresse:
Heimhuder Straße 5
20148 Hamburg
Tel.: (040) 4117 070
Fax : (040) 41 03 866
E-Mail : kontakt@gvl.de

Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen e.V.
Zusammenschluss kommunaler und gemeinnütziger Veranstalter von Theater- und Konzertgastspielen, besteht seit 1980. Die Gemeinschaft verfolgt laut Satzung den Zweck, "die öffentlich- und privatrechtlichen, insbesondere die kommunalen und gemeinnützigen Veranstalter von Theater- und Konzertgastspielen bei ihrer Arbeit zu unterstützen und ihre Interessen gegenüber Dritten durch Empfehlungen, Verhandlungen, Abschluss von Vereinbarungen und andere geeignete Schritte zu wahren". Derzeit rund 360 Mitglieder. Präsident ist Michael Haensel.
Adresse:
FILharmonie Filderstadt
Tübinger Straße 40
70794 Filderstadt
Tel.: 0711 / 70 97 619
Fax: 0711 / 70 97 676
E-Mail: geschaeftsstelle@inthega.de

International Organisation of Scenographers, Theatre Architects and Technicians (OISTAT)
Aus der Selbstdarstellung: "OISTAT will establish and maintain an international exchange of the knowledge and practice of scenography, architecture and technology, together with other related disciplines, in their support of live performance." Wesentliches Ziel ist "to stimulate the exchange of ideas and innovations, and to promote international collaboration in professions which support live performance. To this end OISTAT has Centres in 32 countries around the world with combined membership of over 12,000 members." Chairman der Scenography Commission ist In-Suk Suh.
Adresse:
Mr. In-Suk SUH
KBS Suwon drama center KBSIStage
Kyungido P.C. 442-070
Südkorea
Tel.: 0082 / 2 / 031 219 8790
Fax: 0082 / 2 / 031 219 8791
E-Mail: sisce@kbsart.co.kr
Adresse der Zentrale in Amsterdam:
P.O. Box 15172
1001 MD Amsterdam / Niederlande
Fax: 0031 / 20 / 52 77 622

Internationales Theaterinstitut - Zentrum Deutschland (ITI)
Existiert seit 1955, Direktor ist Dr. Thomas Engel. Aus der Selbstdarstellung: "Das ITI ist ein weltumspannendes internationales Netzwerk des Theaters, das seit mehr als 45 Jahren unter dem Schirm der UNESCO dem wechselseitigen Austausch der Theaterschaffenden der Welt dient. Es ist zur Zeit in über 90 Ländern mit nationalen Zentren vertreten." Das Generalsekretariat befindet sich in Paris.
Adresse:
Gutshaus Steglitz (ehemals Wrangelschlösschen)
Schloßstraße 48
12165 Berlin
bzw. Postadresse:
Postfach 41 11 28
12121 Berlin
Tel.: 030 / 791 17 77
Fax: 030 / 791 18 74
E-Mail: info@iti-germany.de

Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland
Leiter ist Dr. Gerd Taube. Die Gründung des Zentrums im Jahr 1989 geht auf eine Initiative des Bundesjugendministeriums zurück. Die Einrichtung soll "das Kinder- und Jugendtheater in allen Bereichen unterstützen und fördern". Das Zentrum veranstaltet u.a. alle zwei Jahre das Deutsche Kinder- und Jugendtheater-Treffen in Berlin und das Frankfurter Autorenforum für Kinder- und Jugendtheater (jährlich im Dezember). Angeschlossen sind ein umfangreiches Archiv und eine Bibliothek.
Adresse:
Schützenstraße 12
60311 Frankfurt/Main
Tel.: 069 / 29 66 61
Fax : 069 / 29 23 54
E-Mail : zentrum@kjtz.de

Österreichische Theatertechnische Gesellschaft (OeTHG)
Ein "gemeinnütziger Fachverband für alle im Bühnen- und Veranstaltungsbereich tätigen Angestellten, freien Mitarbeiter und Selbständigen". 1973 mit dem Ziel gegründet, "auf nationaler und internationaler Ebene eine Kommunikationsplattform zu schaffen, um den fachspezifischen Erfahrungs- und Ideenaustausch zu fördern". Gibt die Fachzeitschrift "Prospect" heraus.
Adresse:
Maria-Theresien-Straße 11
A-1090 Wien
Tel.: 0043 / 1 / 51 444 45 02
Fax: 0043 / 1 / 51 444 45 23
E-Mail: sekretariat@oethg.or.at

Schweizerischer Bühnenkünstlerverband
Aus der Selbstdarstellung: "Der SBKV ist die größte und wichtigste Berufsorganisation für Künstler und Künstlerinnen, die beim Theater, Film und Fernsehen tätig sind. Der SBKV ist ein Verein mit dem Zweck, die künstlerischen, wirtschaftlichen und sozialen Interessen seiner Mitglieder zu wahren und zu fördern." Adresse:
Eidmattstrasse 51
CH-8032 Zürich
Tel.: 0041 / (0)1 / 380 77 77
Fax: 0041 / (0)1 380 77 78
E-Mail: sbkv@sbkv.com

Verband Deutscher Bühnen- und Medienverlage
Aus der Selbstdarstellung: "Der Verband Deutscher Bühnen- und Medienverlage ist der Zusammenschluss der Theaterverlage (Medienverlage und -agenturen, Musikverlage) des deutschen Sprachraums. (...) Zweck und Aufgabe des Verbandes Deutscher Bühnen- und Medienverlage ist es, seine Mitglieder in ihrer verlegerischen Arbeit zu beraten und einen Erfahrungsaustausch der Mitglieder untereinander sowie mit anderen Organisationen durchzuführen." Geschäftsführer ist Dr. Jan Ehrhardt, Vorsitzende des Vorstandes ist Dagmar Sikorski-Großmann. Auf der Homepage findet sich eine umfangreiche Datenbank zu deutschsprachigen Bühnenwerken (Wortdramatik und Musikdramatik) - sie weist nach, wo Aufführungsrechte liegen und enthält Zusatzinformationen zu einzelnen Bühnenwerken.
Adresse:
Uhlandstraße 90
10717 Berlin
bzw. Postanschrift:
Postfach 31 14 40
10644 Berlin
Tel.: 030 / 862 081 61
Fax: 030 / 862 081 57
E-Mail: info@buehnenverleger.de

Verband Deutscher Schauspieler-Agenturen
Verbands-Zusammenschluss der renommiertesten deutschen Schauspieler-Agenturen, 1990 gegründet. Aus der Selbstdarstellung: "Der Verband engagiert sich in filmpolitischen Fragen, pflegt das Berufsbild des Agenten, setzt sich für eine faire Schauspieler-Vermittlung ein und hält gute Kontakte zu Produzenten, Regisseuren, Sendern und Ämtern." Den Vorstand bilden Carla Rehm und Renate Landkammer.
Adresse:
Isabellastraße 20
80798 München
Tel.: 089 / 27 29 35-13
Fax: 089 / 27 29 36-36

Vereinigte Theaterschaffende der Schweiz (VTS)
Aus der Selbstdarstellung: "Die VTS vertreten als Berufsorganisation Theaterschaffende, freie Ensembles und niedrig subventionierte Bühnen. Rund 250 Theaterschaffende und 30 freie Ensembles sind den VTS angeschlossen."
Adresse:
Bollwerk 35 3011
CH-3011 Bern
Tel.: 0041 / 031 / 312 80 08
Fax: 0041 / 031 / 312 80 49
E-Mail: vts@theaterschaffende.ch

 

Theaterzeitschriften online [nach oben]

Die Deutsche Bühne
Das "älteste deutsche Theatermagazin für alle Sparten". Redaktion in Köln, Chefredakteur ist Detlef Brandenburg. Herausgegeben vom Deutschen Bühnenverein - Bundesverband Deutscher Theater.

Musik & Theater
Die Schweizer Fachzeitschrift, herausgegeben von der "Meuli + Masüger Media GmbH".

SpielArt
"Die Zeitschrift für das Kinder-, Jugend- und Amateurtheater in Berlin und Brandenburg". Aus der Selbstdarstellung: "Als einzige Fachzeitschrift für Berlin/Brandenburg berichtet SpielArt speziell über Theater für und mit Kindern und Jugendlichen sowie über die ganze Vielfalt des Theaters vom Rande."

Theater der Zeit
"Zeitschrift für Politik und Theater", Redaktion in Berlin. Vorstellung der aktuellen Themen, ausgewählte Beiträge online. Aus der Selbstdarstellung: "Theater der Zeit versteht sich als Medium der Reflexion, einem Theater zugewandt, das sich vor den Turbulenzen des Hier und Heute nicht ängstigt. In einer Situation gesellschaftlicher Spannungen will die Zeitschrift Theaterleuten aus Ost und West ein Forum der Kritik, der Debatte und der genreübergreifenden Verständigung eröffnen."

Theater heute
Die wohl bekannteste Fachzeitschrift zum Themenbereich Theater, nach Aussage der FAZ das "führende Organ der Theaterbranche". Kritiken, Porträts, Reportagen und Gespräche. Unter dem Link "Daten" finden Sie die Premieren aller deutschsprachigen Bühnen.

 

Hochschulinstitute (Theaterwissenschaft) [nach oben]

• Bayreuth - Theaterwissenschaft an der Universität Bayreuth
• Berlin - Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin
• Berlin - Seminar für Theaterwissenschaft/Kulturelle Kommunikation der Humboldt-Universität zu Berlin
• Bern - Institut für Theaterwissenschaft der Universität Bern
• Bochum - Institut für Theaterwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum
• Frankfurt/Main - Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Johann Wolfgang Goethe- Universität Frankfurt am Main
• Gießen - Institut für Angewandte Theaterwissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen
• Hildesheim - Institut für Medien- und Theaterwissenschaft der Universität Hildesheim
• Kiel - Theaterwissenschaft am Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien der Universität Kiel
• Leipzig - Institut für Theaterwissenschaft der Universität Leipzig
• Mainz - Institut für Theaterwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
• München - Institut für Theaterwissenschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München
• Wien - Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien

 

Schauspielschulen (D / A / CH) [nach oben]

• Aachen - Theaterschule Aachen für Schauspiel und Regie
• Burghausen - Athanor Akademie für Darstellende Kunst
• Berlin - Acting Academy Berlin / Theaterzentrum
• Berlin - Berliner Schule für Schauspiel
• Berlin - Die Etage / Schule für die Darstellenden Künste e.V.
• Berlin - Europäisches Theater-Institut (ETI)
• Berlin - Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch"
• Berlin - Schauspielschule Charlottenburg / Theaterwerkstatt
• Berlin - Schauspielschule Nawrot-Reduta
• Berlin - Theaterstudio e.V.
• Dresden - Dresdener SchauspielForum / DSF Schauspielschule Dresden
• Freiburg/Br. - Freiburger Schauspielschule im E-Werk
• Hamburg - Hamburger Schauspiel-Studio Frese
• Hamburg - New Talent - Schauspielschule für Kinder und Jugendliche
• Hamburg - Schauspielschule Bühnenstudio Hamburg
• Hamburg - Schule für Schauspiel Hamburg
• Hamburg - Stage School of Music, Dance and Drama
• Hannover - Hochschule für Musik und Theater
• Heidelberg - Heidelberger SchauspielForum (HSF)
• Koblenz - Schauspielschule / Centrum of Dramatic Arts
• Köln - Arturo Schauspielschule
• Köln - Schauspielzentrum Köln-Poll / Zentrum für Bewegung, Schauspiel und Tanz
• Köln - Schule des Theaters im Theater Der Keller
• Köln - Theaterakademie Köln
• Leipzig - Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn-Bartholdy"
• Mainz - Theaterwerkstatt Mainz e.V. / Alte Ziegelei
• München - Bayerische Theaterakademie "August Everding"
• München - Deutsche Schauspieler- und Medien-Akademie (DSA)
• München - Internationale Schule für Schauspiel und Acting (ISSA)
• München - Schauspiel München
• München - Schauspielschule Ruth von Zerboni
• München - Schauspielstudio Gmelin
• Regensburg - Zentrum für Darstellende Kunst Regensburg GmbH
• Siegburg - Schauspielschule Siegburg
• Stuttgart - Live Act - Akademie der Schauspielkunst
• Wien - Act & Fun - Das Schauspielstudio
• Wien - Actors Workshop Vienna
• Wien - Max-Reinhardt-Seminar
• Wien - Schauspielschule Professor Krauss
• Wien - Schule des Theaters Wien
• Zürich - Hochschule Musik und Theater Zürich (HMT)