Sekundärliteratur > Autoren > Holz, Arno

Arno Holz: Sekundärliteratur

• Beimdick, Walter: Arno Holz: "Berlin. Die Wende einer Zeit in Dramen". Untersuchungen zu den Werken des Zyklusfragments. Diss. Münster 1966.

• Berthold, Siegwart: Der sogenannte "konsequente Naturalismus" von Arno Holz und Johannes Schlaf. Diss. Bonn 1967.

• Brahm, Otto: Repräsentanten des deutschen Naturalismus. Holz und Schlaf: Papa Hamlet. In: Ders.: Kritiken und Essays. Ausgewählt, eingeleitet u. erläutert von Fritz Martini. Zürich 1964. (= Klassiker der Kritik.) S. 302 - 305 und S. 564.

• Brahm, Otto: `Raus! Holz und Schlaf: Familie Selicke. In: Ders.: Kritiken und Essays. Ausgewählt, eingeleitet u. erläutert von Fritz Martini. Zürich 1964. (= Klassiker der Kritik.) S. 332 - 337 und S. 567.

• Brands, Heinz-Georg: Theorie und Stil des sogenannten "Konsequenten Naturalismus" von Arno Holz und Johannes Schlaf. Bonn 1978. (= Abhandlungen zur Kunst-, Musik- und Literaturwissenschaft. 277.)

• Brandstetter, Alois: Gestalt und Leistung der Zeile im "Phantasus" von Arno Holz. Ein Beitrag zur Ästhetik der Syntax. In: Wirkendes Wort 16 (1966) H. 1. S. 13 - 18.

• Burns, Rob: Arno Holz and Modern German Literature. Diss. Warwick 1978.

• Burns, Rob: The Quest for Modernity. The Place of Arno Holz in Modern German Literature. Frankfurt/Main u. Bern 1981. (= European University Studies: Series 1, German Language and Literature. 431.)
[Hierzu Rezension von Friedrich Achberger. In: The German Quarterly 56 (1983) S. 524]

• Closs, August: Arno Holz. New Forms in German Lyric. In: The Poetry Review 21 (1930) No. 2. S. 99 - 110.

• Closs, August: Zur Phantasus-Zeile von Arno Holz. In: Dichtung und Volkstum 37 (1936) S. 498 - 504.

• Cohen, Fritz Gerhard: Social and Political Concepts in the Works of Arno Holz. Diss. University of Iowa 1955.

• Correns, Marie-Luise: Bühnenwerk und Publikum. Eine Untersuchung der Struktur von vier erfolgreichen Dramen um die letzte Jahrhundertwende in Berlin (Sudermanns "Heimat", Halbes "Jugend", Hauptmanns "Fuhrmann Henschel", Holz' und Jerschkes "Traumulus"). Diss. Jena 1956.

• Cowen, Roy C.: Arno Holz` "Dafnis": Die Parodie als naturalistische Kunst. In: Neophilologus 60 (1976) S. 421 - 431.

• Cowen, Roy C.: Irony in Realism and Naturalism. Gottfried Keller and Arno Holz. In: Colloquia Germanica 18 (1985) S. 248 - 256.

• Emrich, Wilhelm: Arno Holz - sein dichterisches Experiment. In: Neue Deutsche Hefte 10 (1963) H. 94. S. 43 - 58.

• Emrich, Wilhelm: Arno Holz und die moderne Kunst. In: Ders.: Protest und Verheißung. Studien zur klassischen und modernen Dichtung. 3. Aufl. Frankfurt/Main u. Bonn 1968. S. 155 - 168.

• Fauteck, Heinrich: Arno Holz. In: Die neue Rundschau 77 (1966) S. 459 - 476.

• Fischer, Hans W.: Arno Holz. Eine Einführung in sein Werk. Berlin 1924.

• Frels, Onno: Zum Verhältnis von Wirklichkeit und künstlerischer Form bei Arno Holz. In: Naturalismus/Ästhetizismus. Hrsg. v. Christa Bürger, Peter Bürger u. Jochen Schulte-Sasse. Frankfurt/Main 1979. (= edition suhrkamp. 992; Hefte für Kritische Literaturwissenschaft. 1.) S. 103 - 138.

• Funke, Erich: Zur Form des "Phantasus". In: The Germanic Review 15 (1940) S. 50 - 58.

• Geisendörfer, Karl: Motive und Motivgeflecht im "Phantasus" von Arno Holz. Diss. Würzburg 1962.

• Geisendörfer, Karl: Die Entwicklung eines lyrischen Weltbildes im "Phantasus" von Arno Holz. In: ZfdPh 82 (1963) S. 231 - 248.

• Haber, Bernd: Die Gestalt des Dichters in der Moderne (Holz, Hauptmann, Rilke). Diss. Münster 1950.

• Hechler, Manfred: Die soziologische Dimension der Kunsttheorie von Arno Holz. Frankfurt/Main u. Bern 1981. (= Helicon - Beiträge zur deutschen Literatur. 2.)

• Heißenbüttel, Helmut: Vater Arno Holz. In: Ders.: Über Literatur. Aufsätze. München 1970. (= sonderreihe dtv. 84.) S. 32 - 35.

• Hermand, Jost: Das perfektionierte Dichterroß. Arno Holz als Autor des Phantasus. In: Ders.: Der Schein des schönen Lebens. Studien zur Jahrhundertwende. Frankfurt/Main 1972. (= Athenäum Paperbacks - Germanistik.) S. 198 - 224 und S. 299 f.

• Holm, Kurt: Arno Holz und seine Schule. In: Die Gesellschaft 14 (1898) S. 298 - 306.

• Holm, Kurt: Weiteres aus der Holz-Zunft. In: Die Gesellschaft 15 (1899) S. 379 - 389.

• [Holz, Arno:] Arno Holz. Ausstellungskatalog zum 100. Geburtstag des Dichters. Zusammengestellt u. bearbeitet von Bruno Sauer. Berlin (West) 1963.

• Kafitz, Dieter: "Die Familie Selicke" von Arno Holz und Johannes Schlaf als Idealtypus naturalistischer Dramatik. In: Ders.: Grundzüge einer Geschichte des deutschen Dramas von Lessing bis zum Naturalismus. Bd. 2. Königstein/Ts. 1982. (= Athenäum-Tb. 2176.) S. 288 - 299.

• Kesting, Marianne: Arno Holz - ein behinderter Neuerer. In: Dies.: Entdeckung und Destruktion. Zur Strukturumwandlung der Künste. München 1970. S. 172 - 188.

• Knüfermann, Volker: Collage in "Papa Hamlet". In: ZfdPh 93 (1974) S. 275 - 279.

• Kuster, Fritz: Die Sprache im "Dafnis" von Arno Holz. Diss. Wien 1932.

• Landauer, Gustav: Das neue soziale Drama (Familie Selicke). In: Deutschland. Wochenschrift für Kunst, Literatur, Wissenschaft und soziales Leben (1890) S. 476 - 479.

• Lichtenstern, Käthe: Der Phantasus von Arno Holz in seiner formalen Entwicklung. Diss. Wien 1936.

• Lublinski, Samuel: Holz und Schlaf. Ein zweifelhaftes Kapitel Literaturgeschichte. Stuttgart 1905.

• Marinoni, Bianca: Arno Holz e la rivoluzione delle lirica. In: Rivista di letterature moderne e comparate 17 (1964) S. 98 - 111.

• Martini, Fritz: Arno Holz. "Papa Hamlet". In: Ders.: Das Wagnis der Sprache. Interpretationen deutscher Prosa von Nietzsche bis Benn. 4. Aufl. Stuttgart 1961. S. 99 - 132.

• Martini, Fritz: Nachwort. In: Holz, Arno / Johannes Schlaf: Papa Hamlet - Ein Tod. Im Anhang: Ein Dachstubenidyll von Johannes Schlaf. Stuttgart 1982. (= RUB. 8853.) S. 103 - 117.

• Martini, Fritz: Der kleine Thiel und der große Thienwiebel. Das Erzählen auf der Schwelle zur Moderne. In: Der Deutschunterricht 40 (1988) H. 2. S. 65 - 76.

• McFarlane, J.W.: Arno Holz` "Die Sozialaristokraten": A Study in literary Collaboration. In: Modern Language Review 44 (1949) S. 521 - 533.

• McInnes, Edward: Environmental process and dramatic action in "Die Familie Selicke". In: Ders.: German Social Drama 1840 - 1900. From Hebbel to Hauptmann. Stuttgart 1976. (= Stuttgarter Arbeiten zur Germanistik. 26.) S. 128 - 135 und S. 260 f.

• Mette, A[lexander]: Arno Holz und seine Wortkunst. Erwägungen zur Darstellungsweise und Theorie des Dichters auf dem Boden der Lehre I. P. Pawlows. In: Psychiatrie. Neurologische und medizinische Psychologie 6 (1954) S. 273 - 283.

• Meyer, Theo: Nachwort. In: Holz, Arno: Sozialaristokraten. Komödie. Hrsg. v. Theo Meyer. Stuttgart 1980. (= RUB. 9982.) S. 148 - 197.

• Milch, Werner: Arno Holz. Theoretiker - Kämpfer - Dichter. Berlin 1933.

• Möbius, Hanno: Der Positivismus in der Literatur des Naturalismus. Wissenschaft, Kunst und soziale Frage bei Arno Holz. München 1980.

• Motekat, Helmut: Arno Holz. Persönlichkeit und Werk. Kitzingen a.M. 1953. (= Schriftenreihe des Göttinger Arbeitskreises. H. 37.)

• Nolte, Jost: Der naturalistische Versuch des Arno Holz. In: Ders.: Grenzgänge. Wien 1972. S. 104 - 114.

• Pascal, Roy: Arno Holz, Der erste Schultag. The Prose-Style of Naturalism. In: Erfahrung und Überlieferung. Festschrift for C.O. Magill. Hrsg. v. Hinrich Siefken u. Alan Robinson. Cardiff 1974. S. 151 - 165.

• Rappl, Hans-Georg: Die Wortkunsttheorie von Arno Holz. Diss. Köln 1957.

• Ritchie, James M.: "Die Familie Selicke" and the Drama of Naturalism. In: Ders.: Periods in German Literature. Bd. 2. London 1969. S. 193 - 219.

• Schär, Oscar: Arno Holz. Seine dramatische Technik. Bern 1926. [Zuvor: Diss. Bern 1924]

• Schaukal, Richard: Arno Holz. In: Das litterarische Echo 5 (1902/03) Sp. 881 - 887.

• Scherpe, Klaus R.: Der Fall Arno Holz. Zur sozialen und ideologischen Motivation der naturalistischen Literaturrevolution. In: Positionen der literarischen Intelligenz zwischen bürgerlicher Reaktion und Imperialismus. Hrsg. v. Gert Mattenklott u. Klaus R. Scherpe. Kronberg/Ts. 1973. (= Literatur im historischen Prozeß. Ansätze materialistischer Literaturwissenschaft. Analysen, Materialien, Studienmodelle. Bd. 2. - Scriptor Tb. Literaturwissenschaft. S 3.) S. 121 - 178.

• Scheuer, Helmut: Arno Holz im literarischen Leben des ausgehenden 19. Jahrhunderts. (1883 - 1896). Eine biographische Studie. München 1971.

• Scheuer, Helmut: Arno Holz / Johannes Schlaf: "Die Familie Selicke". In: Dramen des Naturalismus. Interpretationen. Stuttgart 1988. (= RUB. 8412.) S. 67 - 106.

• Scheuer, Helmut: Arno Holz` "Wende einer zeit in Dramen". Vom Milieustück zum Seelendrama. In: Text & Kritik. Zeitschrift für Literatur (1994) H. 121: Arno Holz. S. 53 - 61.

• Schickling, Dieter: Interpretationen und Studien zur Entwicklung und geistesgeschichtlichen Stellung des Werkes von Arno Holz. Diss. Tübingen 1965.

• Schmidt-Henkel, Gerhard: Arno Holz und der proteische Mythos des "Phantasus". In: Ders.: Mythos und Dichtung. Zur Begriffs- und Stilgeschichte der deutschen Literatur im neunzehnten und zwanzigsten Jahrhundert. Bad Homburg 1967. S. 132 - 155.

• Schultz, Hartwig: Vom Rhythmus der modernen Lyrik. Parallele Versstrukturen bei Holz, George, Rilke, Brecht und den Expressionisten. München 1970.

• Schulz, Gerhard: Sprache im "Phantasus" von Arno Holz. In: Akzente 18 (1971) S. 359 - 378.

• Schulz, Gerhard: Arno Holz. Dilemma eines bürgerlichen Dichterlebens. München 1974.

• Schulz, Gerhard: Nachwort. In: Holz, Arno: Phantasus. Verkleinerter Faksimiledruck der Erstfassung. Hrsg. v. Gerhard Schulz. Stuttgart 1984. (= RUB. 8549.) S. 129 - 155. [Bibliografisch ergänzte Ausgabe]

• Servaes, Franz: Arno Holz als Dramatiker. In: Das deutsche Drama 2 (1930) S. 28 - 37.

• Spitteler, Carl: Die Familie Selicke. In: Ders.: Gesammelte Werke. Bd. 9. Zürich 1950. S. 331 - 339.

• Sprengel, Peter: "Hamlet" in "Papa Hamlet". Zur Funktion des Zitats im Naturalismus. In: literatur für leser (1984) S. 25 - 43.

• Stoltenberg, Hans Lorenz: Arno Holz und die deutsche Sprachkunst. In: Zeitschrift für Ästhetik und allgemeine Kunstwissenschaft 20 (1926) S. 156 - 180.

• Strobl, Karl Hans: Arno Holz und die jüngstdeutsche Bewegung. Berlin 1902.

• Strohschneider-Kohrs, Ingrid: Sprache und Wirklichkeit bei Arno Holz. In: Poetica 1 (1967) S. 44 - 66.

• Thomsen, Holger / Georg Lichtenberg: Unterrichtseinheit zur Weihnachtsgeschichte. Die erste Stunde: Die Weihnachtsgeschichte im Vergleich mit einer historischen Darstellung. In: Westermanns Pädagogische Beiträge 36 (1984) H. 12. S. 592 - 600. [Zu Holz/Schlaf: "Familie Selicke"]

• Turley, Karl: Arno Holz. Der Weg eines Künstlers. Diss. Breslau 1935.

• Turner, David: "Die Familie Selicke" and the drama of Naturalism. In: Periods in German Literature. Vol. II. Texts and Contexts. Edited by James M. Ritchie. London 1969. S. 193 - 219.

• Weist, Joachim: Arno Holz und sein Einfluß auf das deutsche Drama. Diss. Rostock 1921.

• Wende, Waltraud: Modern sei der Poet, modern vom Scheitel bis zur Sohle ... Zum Verhältnis von Kunsttheorie und literarischer Praxis bei Arno Holz. In: Text & Kritik. Zeitschrift für Literatur (1994) H. 121: Arno Holz. S. 43 - 52.

Zurück zur Übersicht "Sekundärliteratur > Autoren"

[Home] [Wir über uns/Kontakt] [Autoren] [Werkverzeichnisse] [Sekundärliteratur] [Epochen] [Begriffs-Lexikon]
[
Theorie] [Literaturpreise] [Rezensionen] [Aufsätze] [News-Archiv] [Links & Adressen]