Sekundärliteratur > Autoren > Wolf, Friedrich

Friedrich Wolf: Sekundärliteratur

• Düwel, Gudrun: Friedrich Wolf und Wsewolod Wischnewski. Eine Untersuchung zur Internationalität sozialistisch-realistischer Dramatik. Berlin (DDR) 1974.

• Jehser, Werner: Friedrich Wolf. Sein Leben und Werk. Berlin 1968.

• Kändler, Klaus: Spieler und Gegenspieler in den Stücken Friedrich Wolfs. In: Ders.: Drama und Klassenkampf. Beziehungen zwischen Epochenproblematik und dramatischem Konflikt in der sozialistischen Dramatik der Weimarer Republik. Berlin u. Weimar 1970. S. 298 - 336.

• Klatt, Gudrun: Korrespondenz und Widerspruch. Einige Aspekte der politisch-ästhetischen und literatur-theoretischen Auffassungen von Friedrich Wolf und Georg Lukács. In: Dialog und Kontroverse mit Georg Lukács. Der Methodenstreit deutscher sozialistischer Schriftsteller. Hrsg. v. Werner Mittenzwei. Leipzig 1975. S. 310 - 357.

• Sacksofsky, Ulf-Rüdiger: Friedrich Wolfs Dramatik von 1924 - 1931 und ihre Beurteilung in der Kritik. Diss. Köln 1972.

• Thomas, Hinton R.: Friedrich Wolfs Entwicklung als Dramatiker. In: Sinn und Form 4 (1952) H. 4. S. 119 - 131.

Zurück zur Übersicht "Sekundärliteratur > Autoren"

[Home] [Wir über uns/Kontakt] [Autoren] [Werkverzeichnisse] [Sekundärliteratur] [Epochen] [Begriffs-Lexikon]
[
Theorie] [Literaturpreise] [Rezensionen] [Aufsätze] [News-Archiv] [Links & Adressen]